Sie sind hier

Newcomer in der Bibliothek Lannach - Irene Diwiak liest aus "Liebwies"

In der neuen Veranstaltungsreihe „Newcomer“ stellt die Bibliothek Lannach nun jedes Jahr vielversprechende junge Autorinnen und Autoren vor.
Am 5. April 2018 liest die Steirerin Irene Diwiak aus ihrem Debütroman „Liebwies“.


© www.corn.at / Deuticke

Irene Diwiak wurde 1991 in Graz geboren und wuchs in Deutschlandsberg auf; derzeit studiert sie Komparatistik in Wien und arbeitet am Theater als Schauspielerin und Regisseurin. Mit ihrem ersten Roman „Liebwies“ landete sie auf der Shortlist des österreichischen Debütpreises. Bisher erschienen ihre Texte in Zeitschriften und Anthologien und wurden bereits vielfach ausgezeichnet.

Der Roman spielt in den zwanziger und dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts in Österreich. In seinem Zentrum stehen zwei ungewöhnliche Künstlerinnenschicksale. Eine unbegabte Sängerin wird gefeiert, eine talentierte Komponistin bleibt unbemerkt: Liebwies ist eine herrlich bösartige Geschichte über falschen Glanz, die Gier nach Ruhm und wahre Schönheit.

WANN:            Donnerstag, 05.04.2018, 19:30 Uhr

WO:                Bibliothek Lannach, Hauptplatz 1

Eintritt:           freiwillige Spende

 

Datum: 
05.04. - 19:30 Uhr